Aktuelles. Aktionen. Termine.


Bildkalender 2020 für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr gibt es den begehrten Kalender mit vielen tollen Bildern der Togo-Hilfe Rheinbach e.V. zu kaufen. In diesem Jahr mit einem ganz anderen Thema „Tourismus in Togo“. Denn auch wenn das kleine Land viel zu bieten hat, ist der Tourismus-Sektor noch völlig unterentwickelt.

mehr lesen

Abenteuer TOGO - ein Bericht von Kai Rosinsky

Erster Kontakt
Wenn man etwas Aufgibt kommen immer neue und spannende Dinge auf einen zu.
So ist es mir geschehen, ich haben meine Optikfachgeschäft aufgegeben und hatte eine große Menge Brillen und gute gebrauchte Geräte dort stehen. Über einen Hinweis entstand ein reger Kontakt zu Michael Firmenich. Er ist die treibende Kraft in der Togohilfe e.V. und wie ich schnell bemerkte ein sehr engagierter und mitreißender Mensch. Es ging in den ersten Gesprächen nur um Brillenfassungen, die ich gerne zur Verfügung gestellt habe und so eine Versorgung im Togo zu ermöglichen. Bei einem Telefonat erwähnte ich, dass da noch eine Refraktionseinheit zur Verfügung stünde.
Nach kurzem hin und her von Nachrichten, war klar dass diese Geräte in den Togo sollen und damit begann mein Abenteuer Togo.

Am 29.Juni.2019 sind dann Uschi Guß und Michael Firmenich und drei Helfer aus dem Togo bei mir im Rodgau eingetroffen um das Gerät ab zu bauen. Ich übernahm den Abbau der Einheit, Michael und Uschi  mit den Helfern, übernahmen die Verpackung und Sicherung für den Transport. Michael dokumentierte den Abbau um einen korrekten Aufbau zu gewährleisten, schnell wurde klar dass der Aufbau nur mit entsprechender Detail Kenntnis möglich ist . Was nutzt ein Gerät, das nicht funktionstüchtig aufgebaut ist? Nach kurzer Rücksprache mit meiner Frau stand der Entschluss fest, ich reise in den Togo  um den Aufbau zu ermöglichen. Michael war sofort begeistert.


Vorbereitungen
Nun begannen die nötigen Vorbereitungen, da es die erste Reise nach Afrika für mich ist: Impfungen, Reise Apotheke und ein Visum für den Togo. Hierbei konnte ich auf die Hilfe von Michael Firmenich zählen, der für alle Reisebegleiter dies erledigt. Danke! In den Koffer musste neben Kleidung, Zahnbürste und was man noch so gebraucht ( Anti-Brumm ) mein Werkzeug. Der zweite Koffer wurde mit Kleidung für die Patenkinder und Kalender gefühlt. So waren 44 Kg Gepäck zusammen gekommen. Mit freudiger Erwartung wartete ich auf den Tag des Abflugs.


Anreise
Am 15.11.2019 soll es um 12:00 Uhr mit AF 1619 von Frankfurt nach Paris gehen und dann weiter um 16:00 Uhr mit AF 860 nach Lomé. Ankunft ca. 21:20. An diesem Tag war alles anders. Der Zug, der Michael von Bonn nach Frankfurt bringen sollte wurde gestrichen und der nächste hatte auch noch Verspätung. Aber es hat gerade noch gereicht, wir haben uns vor der Sicherheitskontrolle getroffen und unser Flugzeug erreicht.
In Paris gelandet und Blick aus dem Fenster, es schneit ??! In den Flughafen und zum nächsten Gate. Hier haben wir Uschi Guß, Silvia und Klaus Schmid getroffen, die pünktlich aus Stuttgart in Paris angekommen waren. Für mich Vorstellungsrunde und eine Freude so nette Reisebegleiter zu haben. 

mehr lesen

Start der Togoreise 2019

Es ist schon wieder soweit. Wie vor über ein Dutzend Jahren! Aber jede Tour ist einzigartig. Diesmal reist eine kleine Abordnung, zusammengesetzt aus dem „harten Kern“ mit dem Vorsitzender M. Firmenich, Schriftführerin und zugleich Beauftragte für Patenschaften Ursula Guss, und die Eheleute Schmids, langjähriges sehr engagiertes Ehepaar.  Ehefrau Silvia kümmert sich seit Jahren um die Verfassung des Kalenders, schreibt viel über den Verein in Zeitungen sowie den aktuellen Reisebericht vor Ort und Ehemann Klaus um die Bilddokumentation.
In diesem Jahr kommt zusätzlich Herr Kai Rosinsky, ein Augenoptiker Kollege von Michael mit. Gemeinsam werden sie den Aufbau eines Augenprüfraums im Ausbildungszentrum Agerto Kpalime durchführen.

 

Wir berichten zeitnah quasi direkt Live aus Togo. Also verfolgen Sie mit uns in den nächsten 14 Tagen spannende Reiseberichte und tolle Impressionen der diesjährigen Togoreise 2019

Der neue Togo-Fotokalender 2020

Der Togo-Kalender 2020 befasst sich mal mit einem ganz anderen Thema, wie in den vergangenen Jahren. „Tourismus in Togo“ ist das Thema. Denn das kleine Land hat unglaublich viel zu bieten – aber der Tourismus-Sektor ist noch völlig unterentwickelt. Auch wenn es erste Ansätze von Ökotourismus in kleinem Maße gibt, überwiegen nach wie vor Geschäftsreisen in das westafrikanische Land. Togo ist kein Land für den Badeurlaub. Obwohl der ca. 50 km lange Küstenstreifen überwiegend aus traumhaftem Sandstrand besteht, ist aufgrund der gefährlichen Unterströmung kaum ein Baden im Meer möglich.

mehr lesen

Vorankündigung Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Togo-Hilfe e.V. wieder am Rheinbacher Weihnachtsmarkt. Es wird so sein, wie in den vergangenen Jahren. Unsere „Weihnachts-Bude“ steht wieder an derselben Stelle ( Weiherstraße/Ecke Prümer Wall) und wir werden wieder die „Lions“ ablösen.

 

Wir freuen uns auf viele Besucher am Sonntag, den 15.12.2019 von 11 bis 20 Uhr!

Togoreise 2019

Am 15. November 2019 geht´es für eine Gruppe der Togo-Hilfe e.V. wieder nach Togo. Vor Ort werden die Patenkinder besucht, alle aktuellen Projekte des Ausbildungszentrum von "Agerto" besichtigt und die Gelegenheit genutzt über neue Projekte mit der Dorfbevölkerung zu sprechen.

Wir werden wieder ausführlich über diese spannende Reise berichten.

„Diner en blanc“ am 29. August in der Weiherstraße

„Diner en blanc“: Gesellig speisen unter freiem Himmel, festlich und doch ungezwungen, und klönen mit netten Menschen.

Auch in diesem Jahr veranstalten die Togo-Hilfe und Rheinbach liest e.V. wieder ein „weißes Dinner“. Ein weißes Dinner, auch „White Dinner“ oder „Diner en blanc“, ist ein öffentliches Picknick in weißer Kleidung für einen guten Zweck. Auf der Weiherstraße vor Optik Firmenich stehen am 29. August ab 19:00 Uhr Tische bereit. Alle, die gerne in Gesellschaft essen, sind eingeladen! Die Teilnehmer bringen alles selber mit: von der weißen Tischdecke, über die festliche Eindeckung bis hin zu den Speisen. Erbetene Spenden an diesem Abend gehen zu gleichen Teilen an die Togo-Hilfe und das Projekt „Bücherüberraschung“ von Rheinbach Liest.

Togo-Hilfe e.V. finanziert eine einkommensschaffende Maßnahme für Agerto

Die gemeinnützige Organisation Agerto betreibt drei Ausbildungszentren, die an drei Standorten verteilt werden, und zwar in Kpalime, Akpakpakpe und Kemeni.  In den drei Zentren werden Jugendliche aus armen Familienverhältnissen in ca. 10 handwerklichen Berufsbranchen ausgebildet. Agerto lebt fast ausschließlich von Spenden. Die meisten kommen aus Deutschland und der größte Sponsor ist Togo-Hilfe e.V.
Von Baumaßnahmen, Werkzeugen, Medikamenten, warmem Essen bis hin auf Berufspatenschaften investiert Togo-Hilfe seit vielen Jahren in den Betrieb der togoischen NGO.

mehr lesen

Jazz-Frühschoppen mit den Hot Jazz Boys zu Gunsten der Togo-Hilfe

Liebe Togo-Freunde,
der alljährliche Sommer-Jazz-Frühschoppen der Hot-Jazz-Boys im Innenhof des Glasmuseums in Rheinbach war auch diesmal wieder ein voller Erfolg. Die Togohilfe Rheinbach darf bei dieser Veranstaltung für den guten Zweck Laugenstangen verkaufen. Auch kleine Erlöse helfen in Togo! Das Togo-Team des Städtischen Gymnasiums war am Sonntag, den 7. Juli pünktlich vor Ort und brachte schnell und charmant die Backwaren unter die Zuhörer.

mehr lesen

Fidelia Wormersdorf gibt Benefizkonzert zugunsten der Togo-Hilfe e.V. Rheinbach

Liebe Freunde und Förderer von Togo-Hilfe e.V., am Sonntag 05. Mai 2019 um 16 Uhr veranstaltet „Fidelia Wormersdorf“ im Stadttheater Rheinbach ein Benefizkonzert zugunsten der Togo-Hilfe e.V.
Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Rheinbach übernehmen die Pausenbewirtung mit diversen Getränken und Häppchen.
Mit dem Erlös möchten wir den Bau eines zusätzlichen Lehrgebäudes für unser Berufs- Ausbildungs-Zentrum ermöglichen.
Das musikalische Programm von „Fidelia“ reicht von sinfonischer Blasmusik über Pop und Rock, Film- und Musical-Melodien, Swing und Evergreens, bis hin zu Märchen und Big-Band Arrangements.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie, gerne auch mit Familie und/oder Freunden, am 05. Mai Zeit und Lust hätten, gute Musik zu hören und damit unser Projekt in Togo zu unterstützen.

Eröffnung der Ausstellung „Wasser für alle“

Eröffnung der Ausstellung „Wasser für alle“
Auf dem Bild von links: Zahnarzt Dr. Roland Mantsch, Bürgermeister Stefan Raetz, Frau Dr. Yvonne Schütze und Michael F. Firmenich Vorstand der Togo Hilfe e.V.

Einen aktuellen Artikel zur Austellung findet ihr im General Anzeiger

mehr lesen

Wasser im Fokus - Ausstellung im Rathaus Rheinbach

Passend zum Semesterthema „Wasser“ der Volkshochschule
Voreifel beschäftigt sich die Ausstellung „Wasser für alle“ im Rathaus Rheinbach, Schweigelstraße. Beim Projekt der Organisation „Brot für die Welt“ wird der reale und virtuelle Wasserverbrauch genauso thematisiert wie die Wasserknappheit und deren Folgen inden ärmerenLändern der
Welt. Interessierte Besucher können sich noch bis Donnerstag, 11. April, bei freiem Eintritt und zu den Öffnungszeiten des Rathauses über die Problematik informieren.

mehr lesen

„Rheinbach liest“ bei Optik Firmenich

Am Freitag den 22. März findet um 19.30 Uhr die Veranstaltung „Rheinbach liest“ statt. Der humoristische Tausendsassa Thomas Lienenlüke aus Köln gastiert mit seinem Solo-Programm bei Optik Firmenich in Rheinbach. Der Reinerlös ist für die Togo-Hilfe und Rheinbach Liest bestimmt. Platzreservierungen unter der Emailadresse info@optik-firmenich.de oder 02226-4941.

 

Weitere Infos unter http://www.rheinbach-liest.de/

 
mehr lesen

Große Spendenbereitschaft aufgrund der Togo-Hilfe Sonderbeilage

Im Rahmen der Sonderzeitung wurden 4.750 € gespendet.

Wir sind überwältigt und möchten und bei allen Unterstützer bedanken!

Spendenscheck Krupp Verlage Sonderbeilage
Foto von Alfred Eich
mehr lesen

Impressionen Togoreise 2018

Die 14 tägige Togoreise 2018 ist zu Ende. Hier haben wir nochmal alle Fotos als Galerie zusammengestellt.

mehr lesen

Fotokalender Togo 2019

Die Togo-Hilfe e.V. Rheinbach präsentiert den Foto-Kalender „Togo 2019“

mehr lesen

Pausenbewirtung beim Jahreskonzert 2018

Am Samstag, den 01.Dezember 2018 findet um 17 Uhr im Stadttheater Rheinbach das „Jahreskonzert“ von „Fidelia Wormersdorf“ statt.

 

Wir von Togo-Hilfe e.V. übernehmen die Pausenbewirtung beim Konzert und dürfen der Erlös kommt in die Togo-Kasse. Insbesondere hilft hierbei wieder das „Togo-Team“ des Städt.Gymnasiums Rheinbach.

 

Weitere Infos finden Sie hier: www.musikfreunde-wormersdorf.de

Togo-Ghana-Tour 2018

Am 16. November 2018 werden diesmal insgesamt 7 Personen von der Togo-Hilfe e.V. nach Togo reisen. Vor Ort werden alle Patenkinder besucht, alle aktuellen Projekte besichtigt, die Buchhaltung bei "Agerto" geprüft, neue Projekte mit der Dorfbevölkerung besprochen und unser neuestes Projekt, eine Wasserbohrung + Solarpumpe + Wasserturm im Beisein von dem Deutschen Botschafter Herrn Christoph Sander im Berufs- Ausbildungszentrum  "Agerto" in Akpakpakpe eingeweiht.

Toller Erfolg beim Benefiz-Golfturnier

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner von Togo-Hilfe e.V.,
am Samstag den 20.Oktober 2018 fand im Golf-Club Burg Zievel ein Benefizturnier zugunsten Togo-Hilfe e.V. statt. 62 Golfer gingen bei schönstem Wetter auf die Runde. Togo-Hilfe e.V. bedankt sich bei allen, die zu dem Ergebnis von € 5.000,-- beigetragen haben.
Dem Golfclub, indem er für die Spieler keine Startgebühr berechnete,
dem Präsident des Clubs Herrn Ulrich Knapperts für seine außerordentlich großzügige Spende, der Künstlerin Anneli Leufgens, die ein tolles Bild für die Versteigerung zur Verfügung stellte, Juwelier Schumann Bonn, spendete für die Versteigerung eine sehr schöne Tissot-Armbanduhr,
Optik Firmenich für die Spende sämtlicher Turnierpreise für die Spieler/innen, die Clubgastronomie mit den Eheleuten Müller und ihrem Team und allen, die an dem sehr harmonischen Turnier und dem Beisammensein am Abend teilgenommen haben.


Zusätzlich erhielt Togo-Hilfe e.V. für die Tombola sehr viele Gutscheine und attraktive Preise von vielen Sponsoren mit dem Ergebnis, dass alle Lose an die Teilnehmer/innen verkauft wurden. Die Turnier- Teilnehmer/innen lobten die Organisation und die Durchführung.


Der Erlös dieses Golfturniers wird für eine Wasserbohrung in dem Berufs-Ausbildungszentrum „AGERTO“ in Akpakpakpe/ Togo/ Westafrika verwendet. Dazu werden durch weitere Spenden eine Solarpumpe und ein Wasserturm  finanziert und somit das Projekt abgerundet.
Im Vorfeld des Turniers wurden entsprechende Kostenvoranschläge eingeholt und diese mit den Verantwortlichen von Agerto und dem Koordinator von Togo-Hilfe e.V. vor Ort besprochen.

 

mehr lesen

Das Wasserprojekt in Akpakpakpe ist gestartet

Die ersten Baumaterialien wurden schon besorgt und auf die Baustelle transportiert hat.

Benefiz Golfturnier zu Gunsten von Kindern in Togo

Am 20. Oktober 2018 können Golfbegeisterte auf der Golfanlage des GC Burg Zievel nicht nur ihrem Sport frönen, sondern damit gleichzeitig etwas gutes tun. Für das Berufsausbildungszentrum AGERTO in Akpakpakpe wird eine Wasserbohrung benötigt. Ziel ist der Bau eines Brunnens sowie eines Wasserturms für 2.000 Liter Polytank mit Solarpumpe. Für die geplante Maßnahme ist eine Summe von 16.500 € benötigt.

Akpakpakpe ist eine Gemeinde in Togo in der Region Notsé, 12 km entfernt von der nächsten Teerstraße mitten im Buschland. In der zur Gemeinde Akpakpakpe gehörenden Dörfern leben ca. 10.000 Menschen ohne elektrischen Strom und ohne Wasserversorgung. Die Menschen dort sind überwiegend Bauern. Erst durch die finanzielle Unterstützung der Togo-Hilfe e.V. ist AGERTO in der Lage, dort in verschiedenen Berufen auszubilden. Mit der Teilnahme am Golfturnier tragen Sie dazu bei, diese Projekte finanziell zu unterstützen und helfen den Kindern in Togo sich selbst zu helfen.

 

Anmeldungen unter GC Burg Zievel Telefon 02256 - 1651 oder unter gcburg@zievel.de

 

mehr lesen

Abschlussprüfung für die Schneider-Lehrlinge

Auch in diesem Jahr findet die Abschlussprüfung für die Schneider-Lehrlinge für die gesamte Präfektur Kloto in unserem Berufs- und Ausbildungs-Zentrum „AGERTO“ in Kpalimé statt. Wir sind stolz darauf, denn wir sehen dies als Anerkennung unserer Arbeit.

 

Dringend benötigte Hilfsgüter

Wir haben sehr kurzfristig auf den dringenden Hilferuf von Agerto einen Beschluss gefasst und die Togohilfe e.V. wird für € 500 folgende Hilfsgüter bereitstellen.

mehr lesen

Bläser- und Gläserklang in der Weiherstraße

Der Wettergott meinte es gut mit den rund 60 in Weiß gewandeten Besuchern des „Diners en blanc“, die sich an den festlich gedeckten Tischen vor dem Optik Firmenich niederließen. Jeder war willkommen, Hauptsache man kam weiß gekleidet. Entsprechend stimmungsvoll ging es zum Ferienausklang in „Rheinbachs schönster Seitenstraße“ zu.

 

mehr lesen

Der Geländewagen ist in Togo angekommen

Togohilfe mit neuem Geländewagen vor Ort

Die Freude über das neue Auto ist riesig!

Genau der richtige Wagen für die Schotterpisten in Togo.

mehr lesen

Weitere Artikel finden Sie im News-Archiv